Vorschau

EP 2022-1: Bedürfnisse und Bedarfe in der Weiterbildung

Seit Ausbruch der Covid-Pandemie beschäftigt sich das Weiterbildungsfeld intensiv mit der Anpassung und Weiterentwicklung von Lehr-/Lernformaten und ihren andragogischen Konzepten. Was unter Krisenbedingungen begann, hat sich zu einer Auseinandersetzung mit der Zukunft des Lernens gewandelt; denn mittlerweile ist klar geworden, dass sich die Weiterbildung nicht mehr in einer Krise, sondern in einer Umbruchsituation befindet. Die meisten Anbieter stellen Veränderungen bei der Nachfrage fest. Viele sind überzeugt, dass sich die Erwartungen, Bedürfnisse und Lerngewohnheiten ihrer Zielgruppen verändern.

Wer Angebote konzipiert, muss Annahmen über die Erwartungen seiner Zielgruppen treffen. Wir fragen, was die Begriffe Lernbedürfnis, Lern- oder Weiterbildungsbedarf und Weiterbildungsnachfrage bedeuten, wie sie zusammenhängen und wo sich derzeit tatsächlich Veränderungen erkennen lassen.

Diese EP erscheint Ende Mai 2022.