N°1 2022

Viele Weiterbildungsinstitutionen stellen bei ihren Angeboten eine Veränderung der Nachfrage fest, manche verzeichnen gar markante Einbrüche. Dies verweist, so wird vermutet, auf einen Wandel der individuellen Lernbedürfnisse und der Bedarfe des Arbeitsmarktes. Aber lässt sich so direkt von der Nachfrage auf Bedürfnisse schliessen? Die EP beleuchtet die Wechselwirkungen zwischen Bedürfnis, Bedarf und Nachfrage und reflektiert, was dies für die Planung von Weiterbildungsangeboten bedeutet.

Editorial

Dossier

Praxis

Carte blanche

Weitere Ausgaben